Internationale Abkommen

 

Im Zeitalter der Globalisierung können sich nicht nur Ressourcen und Informationen frei bewegen und nationale Grenzen mit Leichtigkeit überschreiten – sondern auch Korruption. Isolierte Anti-Korruptions-Bemühungen eines Landes zeigen daher nur wenig Wirkung.

Korruption muss auf internationaler Ebene bekämpft werden. Die Länder müssen sich hierzu durch internationale Übereinkommen auf nationale und grenzüberschreitende, verbindliche, Maßnahmen einigen und diese in nationales Recht umsetzen.

In diesem Bereich werden die wichtigsten internationalen Anti-Korruptions-Konventionen vorgestellt.

 

Europäische Union (EU)

Europarat

5-3-2 Internationale Abkommen - Europäische Union 5-3-2 Internationale Abkommen - Europarat

 

Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD)

Vereinte Nationen (UN)

5-3-2 Internationale Abkommen - Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung 5-3-2 Internationale Abkommen - Vereinte Nationen