AG Gesundheitswesen

 

Die AG Gesundheitswesen befasst sich mit dem Themenbereich Gesundheitswesen und zielt darauf ab, die Ziele und Forderungen von TI-AC in diesem Themenfeld zu erreichen und umzusetzen.

 

Schwerpunktthemen und Aktivitäten

Die Arbeitsgruppe sammelt zahlreiche Best Practices, aber auch Negativbeispiele aus der Praxis, und fasst diese zu verallgemeinerungsfähigen Forderungen und Zielsetzungen zusammen. Themenschwerpunkte sind dabei vor allem die Optimierung von Therapieentscheidungen durch Korruptionsprävention, die Vermeidung des Einflusses der Industrie auf die Fortbildungsinhalte der Gesundheitsberufe, die Offenlegung von Interessenskonflikten für Gremienmitglieder bei öffentlichen Beschaffungsentscheidungen (z.b. Impfstoffe) sowie die Vermeidung der als „Kuvertmedizin“ bezeichneten Praxis des Erkaufens einer besseren oder schnelleren Behandlung gegen (unversteuertes) Bargeld.

Neben dem intensiven Austausch mit Ärztevereinen und internationalen TI-Chapters sucht die Arbeitsgruppe auch aktiv Kontakt zu änderungsbereiten Institutionen, Körperschaften und Firmen, um mit ihnen gemeinsam an der Verwirklichung der Forderungen und Grundprinzipien von TI-AC zu arbeiten, und führt zahlreiche Überzeugungsgespräche mit Verantwortlichen. Durch die exzellente Medienarbeit der Arbeitsgruppe mit einem Netzwerk von Journalisten in Printmedien, Radio und Fernsehen sowie durch die regelmäßige Organisation öffentlicher Podiumsdiskussionen wird die Öffentlichkeit über die Arbeit der AG auf dem Laufenden gehalten.

 

Arbeitsgruppenleiter

Dr. med. Franz Piribauer, MPH (Harvard)
arzt[at]pico.at

 


 

Publikationen zum Thema

 

Veranstaltungen zum Thema

 

Pressemitteilungen zum Thema