Univ.-Prof. Dr. Ewald Nowotny

 

Beirat - Ewald Nowotny

 

Berufliche Tätigkeiten

2008 –

Oesterreichische Nationalbank
Gouverneur

2006 – 2007

BAWAG P.S.K.
Generaldirektor

2003 – 2005

Wirtschaftsuniversität Wien
Vizerektor für Finanzen

1999 – 2003

Europäische Investitionsbank, Luxemburg
Vorstandsmitglied und Vizepräsident

1981 – 2008

Wirtschaftsuniversität Wien
ordentlicher Universitäts-Professor

1979 – 1999

Kartellgericht des Oberlandesgerichts Wien
Sachverständiger für Kartellangelegenheiten

1978 – 1999

Österreichischer Nationalrat
Abgeordneter
1980 – 1987: stellvertretender Obmann des Wissenschaftsausschusses
1985 – 1999: Obmann des Finanzausschusses

1974 – 1981

Universität Linz
ordentlicher Universitäts-Professor und Vorstand des Instituts für Finanzwissenschaft

1973

Technische Hochschule Darmstadt
Mitarbeiter am Lehrstuhl für Finanzwissenschaft

1972 – 1973

Harvard University
ACLS Fellow am Department of Economics

1971 – 1979

Österreichische Postsparkasse (P.S.K.)
Mitglied, zuletzt Präsident des Verwaltungsrats

1968 – 1973 Universität Linz
Assistent am Institut für Volkswirtschaftslehre und Finanzwissenschaft

 

Studium und Qualifikationen

2008

Universität Klagenfurt
Ehrendoktorat der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

1973

Universität Linz
Habilitation der Volkswirtschaftslehre und Finanzwissenschaften

1967

Universität Wien
Doktorat der Rechtswissenschaften

  Universität Wien und Institut für Höhere Studien Wien
Studium der Rechts- und Staatswissenschaften

 

Sonstige Aktivitäten und Mitgliedschaften

Mitgliedschaften:

  • Mitglied des Ausschusses für Finanzwissenschaft des Vereins für Socialpolitik
  • Mitglied des Universitätsrats der Wirtschaftsuniversität Wien
  • Mitglied der American Economic Association
  • Mitglied und ehemaliger Vizepräsident der Österreichischen Nationalökonomischen Gesellschaft
  • Vorstandsmitglied des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung
  • Vorstandsmitglied des Salzburg Global Seminar
  • Ehrenvorstandsmitglied auf Lebenszeit des Technion Israel Institute of Technology, Haifa