Veranstaltungen

 

TI-AC organisiert regelmäßig Veranstaltungen – wie beispielsweise Pressekonferenzen und Podiumsdiskussionen – auf denen wir über Fortschritte und Ergebnisse unserer Anti-Korruptionsprojekte berichten oder neue Publikationen präsentieren.

Zudem tragen TI-AC Vertreter häufig auf Konferenzen, Seminaren oder Workshops anderer Organisationen und Institutionen über die oben genannten Themen oder die Arbeit von TI-AC im Allgemeinen vor.

Über alle vergangenen und zukünftigen Veranstaltungen können Sie sich im Veranstaltungskalender auf dieser Seite informieren und diese nach Veranstaltungsart und Thema durchsuchen. TI-AC Mitglieder erhalten automatisch Einladungen zu allen Veranstaltungen.

 

Nov
16
Do
2017
Symposium: Post-Marketing-Studien in Deutschland und Europa – Tragen sie zur Arzneimittelsicherheit bei?
Nov 16 um 11:00 – 17:00
Was

Symposium
„Post-Marketing-Studien (Anwendungsbeobachtungen) in Deutschland und Europa – Tragen sie zur Arnzeimittelsicherheit bei“

Wann

16.11.2017
11:00 – 17:00 Uhr

Wo

Technische Universität Berlin
Hardenbergstraße 16-18
10623 Berlin

   
Programm

Grußworte
Hartmut Graßl, Vereinigung Deutscher Wissenschaftler (VDW)
Jürgen Marten, Transparency International Deutschland e.V.
Andrea Fried, Transparency International – Austrian Chapter

Vorsitz: Eberhard Göpel, Berlin

Impulsreferate:
Erkenntnisse nach der Zulassung eines Medikaments – was brauchen wir und was bekommen wir? – Jürgen Windeler, Köln
Ergebnisse systematischer Analysen nicht-interventioneller Studien in Österreich – Claudia Wild, Wien
Ergebnisse einer Untersuchung von Meldungen industriefinanzierter Post-Marketing Studien an Regulierungsbehörden in Deutschland – Angela Spelsberg, Berlin & Ulrich Keil, Münster
Aufgaben und Ziele von Post-Marketing Studien (AWB) aus Sicht der Pharmaunternehmen – N.N.

Diskussion

Vorsitz: Andrea Fried, Wien

Impulsreferate:
Zugang zu Meldungen industriefinanzierter Post-Marketing Studien – Die Bedeutung des Informationsfreiheitsgesetzes in Deutschland – Christoph Partsch, Berlin
Anwendungsbeobachtungen und Ethikkommission. Werden Ethikkommissionen umfassend informiert; sind sie sich der Tragweite ihrer Entscheidungen bewusst? – Sebastian Harder, Frankfurt 
Wie kann die Situation von Post-Marketing Studien in Deutschland weiter untersucht werden? – Christof Prugger, Berlin

Vorsitz: Ulrich Keil, Münster

Abschlussdiskussion aller Referenten unter Einbeziehung des Plenums: Was muss geschehen, damit Post-Marketing Studien zur Arzneimittelsicherheit beitragen können?

   
Anmeldung und Rückfragen

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Rückfragen:

Transparency International – Austrian Chapter
Tel.: +43 (0)1 960 760
E-Mail: office[at]ti-austria.at

   
Dateien 2017-11-16_Symposium_Arzneimittelsicherheit_Einladung
Sep
26
Di
2017
Konferenz: Drittmittel an österreichischen Hochschulen
Sep 26 um 10:00 – 14:00

 

Was

Konferenz
„Drittmittel an österreichischen Hochschulen“

Wann

26.09.2017
10:00 – 14:00 Uhr

Wo

Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Freyung 3, 2.Stock (Veranstaltungsräume des BMWFW)
1010 Wien

   
Programm

Begrüßung und Einleitung
Mag. Elmar Pichl, Leiter der Sektion für Universitäten und Fachhochschulen, BMWFW
Prof. Eva Geiblinger, Vorstandsvorsitzende von Transparency International – Austrian Chapter
Prof. Dr. Markus Scholz, Leiter des Center for Corporate Governance and Business Ethics, FHWien der WKW und Leiter der TI-AC Arbeitsgruppe Academic Governance

Keynote: Gefahren und Chancen von Drittmitteln aus wissenschaftssoziologischer Sicht
Univ.-Prof. Dr. Paul Kellermann, Institut für Soziologie der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Impulsreferate: Kooperationen leben – Best practice
Univ.-Prof. Mag. Dr. Meinhard Lukas, Rektor der Johannes Kepler Universität Linz
Univ.-Prof. DI Dr. Karl Peter Pfeiffer, Rektor der FH Joanneum
Dr. Ronald Pichler, Generalsekretär des Forums der forschenden pharmazeutischen Industrie

Podiumsdiskussion: Chancen und Risiken von Industrie-Hochschulkooperationen
Dr. Günther Lutschinger, Geschäftsführer des Fundraising Verbands Austria
Prof. Eva Geiblinger, Vorstandsvorsitzende von Transparency International – Austrian Chapter
Mag. Christoph Neumayer, Generalsekretär der Industriellenvereinigung
N.N., Österreichische Universitätenkonferenz
Mag. Kurz Koleznik, Generalsekretär der Österreichischen Fachhochschul-Konferenz
Marita Gasteiger, BA, Vorsitzende der Österreichischen HochschülerInnenschaft

Resumée
Mag. Elmar Pichl, Leiter der Sektion für Universitäten und Fachhochschulen, BMWFW
Prof. Dr. Markus Scholz, Leiter des Center for Corporate Governance and Business Ethics, FHWien der WKW und Leiter der TI-AC Arbeitsgruppe Academic Governance

   
Anmeldung und Rückfragen

Transparency International – Austrian Chapter
Tel.: +43 (0)1 960 760
E-Mail: office[at]ti-austria.at

   
Dateien 2017-09-26_Konferenz_Drittmittel an österreichischen Hochschulen_Einladung

 

Okt
2
Fr
2015
Konferenz: ICC FraudNet Vienna 2015
Okt 2 um 09:00

 

Gemeinschaftsveranstaltung mit der International Chamber of Commerce und Wolf Theiss Rechtsanwälte

 

Was

Konferenz
„ICC FraudNet Vienna 2015: The Conference on Fraud, Corruption and Asset Recovery“

Wann

02.10.2015
09:00 Uhr

Wo

Steigenberger Hotel Herrenhof
Herrengasse 10
1010 Wien

   
Programm

Begrüßung
Mag. Bettina Knötzl, Wolf Theiss (Österreich)
Stéphane Bonifassi, Director – ICC FraudNet

Vortrag 
Elena Panfilova, Vice Chair – Transparency International

Vortrag „Working together in the fight against fraud and corruption: facts, figures and case studies“
Mag. Martin Kreutner, Dean and Executive Secretary – International Anti-Corruption Academy (Österreich)

Kaffeepause

Podiumsdiskussion „Asset Tracing in the Balkans: A New Frontier?“
Ian Casewell, Mintz Group (Großbritannien) 
Tomislav Sunjka, Tomislav Sunjka (Serbien)

Podiumsdiskussion „World Wide Freeze Orders: Do they work and can they travel?“
Colette Wilkins, Walkers (Cayman Islands)
Siegbert Lampert, lampert & partner (Liechtenstein)

Podiumsdiskussion „A case study on risks to banks and financial institutions: fines, damages and disgorgement of profits in cases of money laundering“
Yves Klein, Monfrini Crettol & Associés (Schweiz)
Stephen Baker, Baker & Partners (Jersey)

Podiumsdiskussion „Using insolvency proceedings in Europe as an asset recovery tool? Can it work?“
Andrew Maclay, BDO (Großbritannien)
Pernille Bigaard, Plesner (Dänemark)

Moderator
Edward H. Davis, Jr., Astigarraga Davis (USA)

Mittagspause

Vortrag „Corruption Schemes: Latest Trends & How to Stay Clean“
Dr. Maximilian Burger-Scheidlin, Executive Director – International Chamber of Commerce (Österreich)

Podiumsdiskussion „How to maximize legal arguments to obtain redress for victims of corruption? FIFA as a practical example“
Steven Philippsohn, PCB Litigation LLP (England)
Cathalijne van der Plas, Hocker (Niederlande)
Bernd H. Klose, Insolvency Law Specialist (Deutschland)
Antenor Madruga – FeldensMadruga (Brasilien)

Moderatorin
Mag. Bettina Knötzl, Wolf Theiss (Österreich)

Kaffeepause

Diskussion „Newly developed techniques in Private Investigations, Use of Social Media, Cracking the Cloud, Cutting Edge Technologies“

Verabschiedung
Peter Lowe, Executive Secretary – ICC FraudNet

   
Anmeldung

bis 03.09.2015
mb[at]fraudnet.org.uk

Gebühr

190,- € zzgl. MwSt.

Rückfragen

Transparency International – Austrian Chapter
Tel.: +43 (0)1 960 760
E-Mail: office[at]ti-austria.at

   
Dateien

2015-10-02_Konferenz_ICC FraudNet Vienna 2015_Einladung

 

Sep
23
Mi
2015
Konferenz: 10. Wiener Symposium zum Wirtschafts- und Finanzstrafrecht
Sep 23 um 09:00

 

Gemeinschaftsveranstaltung mit Deloitte und der Universität Wien

 

Was

Konferenz
„10. Wiener Symposium zum Wirtschafts- und Finanzstrafrecht“

Wann

23.09.2015
09:00 Uhr

Wo

Palais Ferstel
Strauchgasse 4
1010 Wien

   
Programm

Forensischer Teil

Begrüßung
Mag. Karin Mair, Partnerin & National Leader – Deloitte Forensic Österreich 
Dr. Bernhard Gröhs, Managing Partner – Deloitte Österreich

Vortrag „Neue Regulatorien – moderne Compliance – Kunde & Kerngeschäft – Die neue Rolle im Finanzmanagement“
Mag. Kurt Svoboda, Mitglied des Vorstands – UNIQA Insurance Group

Vortrag „Herausforderungen in der Vergangenheit für eine bessere Zukunft: Zeitgemäße Compliance-Maßnahmen zur Korruptionsprävention im internationalen Umfeld“
Mag. Birgit Forstnig-Errath, Director Collective Action, Legal and Compliance – Siemens Österreich

Kaffeepause

Vortrag „Die Änderungen des StGB 2015: Neuerungen im Wirtschaftsstrafrecht“
Dr. Hannes Jarolim, Rechtsanwalt – Jarolim und Flitsch Rechtsanwälte

Vortrag „Neuerungen durch die 4. EU-Geldwäsche-Richtlinie“
Mag. Dr. Christoph Lehner, Head of Compliance – Raiffeisen Zentralbank Österreich

Vortrag „Forensische Untersuchungen 2020“
Mag. Karin Mair, Partner & National Leader – Deloitte Forensic Österreich

Podiumsdiskussion
Mag. Karin Mair, Partner & National Leader – Deloitte Forensic Österreich
Dr. Wolfgang Höller, Partner – Schönherr Rechtsanwälte

Finanzstrafrechtlicher Teil

Begrüßung
Dr. Bernhard Gröhs, Managing Partner – Deloitte Österreich
MMag. Alexander Lang, Partner – Deloitte Österreich

Vortrag „Strafrechtsänderungsgesetz 2015: Was bringt das neue Bilanzstrafrecht?“
Hon.-Prof. Dr. Fritz Zeder, Bundesministerium für Jusitz

Podiumsdiskussion „Praxisprobleme im Bilanzstrafrecht – Was ändert sich durch das neue Bilanzstrafrecht?“
Dr. Bernhard Gröhs, Managing Partner – Deloitte Österreich
Hon.-Prof. Dr. Fritz Zeder, Bundesministerium für Jusitz
Dr. Rudolf Jettmar, Leiter – Österreichische Prüfstelle für Rechnungslegung

Diskussion

Kaffeepause

Vortrag „Steuerreform: Finanzvergehen und Zusammentreffen mit Bilanzstrafrecht in der Zukunft“
MMag. Alexander Lang, Partner – Deloitte Österreich

Vortrag „10 Jahre Symposium zum Wirtschafts- und Finanzstrafrecht: Rückblick auf Trends und Entwicklungen der letzten 10 Jahre und Ausblick in die Zukunft“
Mag. Karin Mair, Partner & National Leader – Deloitte Forensic Österreich
Dr. Bernhard Gröhs, Managing Partner – Deloitte Österreich

Buffet

   
Anmeldung

anmeldung[at]deloitte.at

Gebühr

140,- € zzgl. MwSt.

Rückfragen

Transparency International – Austrian Chapter
Tel.: +43 (0)1 960 760
E-Mail: office[at]ti-austria.at

   
Dateien

2015-09-23_Konferenz_10. Wiener Symposium zum Wirtschafts- und Finanzstrafrecht_Einladung

 

Sep
24
Mi
2014
Konferenz: 9. Wiener Symposium zum Wirtschafts- und Finanzstrafrecht
Sep 24 um 09:00

 

Gemeinschaftsveranstaltung mit Deloitte und der Universität Wien

 

Was

Konferenz
„9. Wiener Symposium zum Wirtschafts- und Finanzstrafrecht“

Wann

24.09.2014
09:00 Uhr

Wo

Palais Ferstel
Strauchgasse 4
1010 Wien

   
Programm

Forensischer Teil

Begrüßung
ao. Univ.-Prof. Dr. Alexander Tipold, Institut für Strafrecht und Kriminologie – Universität Wien
Mag. Karin Mair, Partnerin & National Leader – Deloitte Forensic Österreich

Vortrag
VD Dipl.-Ing. Dr. Georg Pölzl, Vorstandsvorsitzender – Österreichische Post AG

Vortrag „Tun die nichts? – Wird Korruption in Österreich richtig bekämpft?“
Mag. Andreas Wieselthaler, Direktor – Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung (BAK)

Vortrag „Was kostet ein Gesetz? – Compliance Rules & Regulations für Lobbyisten im Spannungsfeld zwischen Praxis und Rechtslage“
Mag. Markus Schindler, Managing Partner – pantarhei advisors Unternehmensberatung

Vortrag „Veni, vidi, vici – Erkennen Sie das Wesentliche in Ihren Daten! Oder: Die neuen Facetten des Daten-Reviews“
Mag. Karin Mair, Partner & National Leader – Deloitte Forensic Österreich

Podiumsdiskussion
ao. Univ.-Prof. Dr. Alexander Tipold, Institut für Strafrecht und Kriminologie – Universität Wien
Mag. Karin Mair, Partner & National Leader – Deloitte Forensic Österreich

Finanzstrafrechtlicher Teil

Begrüßung
Dr. Bernhard Gröhs, Managing Partner – Deloitte Österreich
MMag. Alexander Lang, Partner – Deloitte Österreich

Vortrag „Internationale Steuerplanung am Pranger: Aktuelle Entwicklungen und Risiken um BEPS“
Mag. Gabriele Holzinger, Partner – Deloitte Österreich

Vortrag „Proaktives Management von Steuerrisiken: How to do“
Mag. Gisela Bogner, Director – Deloitte Österreich

Vortrag „Vorstände/Geschäftsführer und die von ihnen vertretenen Verbände als Täter im Finanzstrafverfahren: jüngste Spruchpraxis“
Dr. Gerhard Pohnert, Landesgericht für Strafsachen Wien

Vortrag „Aggressive Steuerplanung und Finanzstrafrecht: Grenzen zwischen internationaler Steuerplanung und Finanzvergehen anhand von Fällen“
Dr. Sonja Herbst, Staatsanwaltschaft Wien
Dr. Gerhard Pohnert, Landesgericht für Strafsachen Wien
MMag. Alexander Lang, Partner – Deloitte Österreich

Podiumsdiskussion
Dr. Sonja Herbst, Staatsanwaltschaft Wien
Dr. Gerhard Pohnert, Landesgericht für Strafsachen Wien
Dr. Bernhard Gröhs, Managing Partner – Deloitte Österreich

   
Anmeldung

anmeldung[at]deloitte.at

Gebühr

135,- € zzgl. MwSt.

Rückfragen

Transparency International – Austrian Chapter
Tel.: +43 (0)1 960 760
E-Mail: office[at]ti-austria.at

 

Jan
30
Do
2014
Konferenz: Korruptionsvermeidung in der Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe
Jan 30 um 09:00

 

Gemeinschaftsveranstaltung mit der International Anti-Corruption Academy und der Austrian Development Agency

 

Was

Konferenz
„Korruptionsvermeidung in der Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe“

Wann

30.01.2014
09:00 Uhr

Wo

International Anti-Corruption Academy
Münchendorfer Straße 2
2361 Laxenburg

   
Programm

Begrüßung
Mag. Martin Kreutner, Dekan & Exekutivsekretär – International Anti-Corruption Academy 
Mag. Anton Mair, stellvertretender Leiter der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit – Außenministerium 
Mag. Annelies Vilim, Geschäftsführerin – AG Globale Verantwortung 

Moderation 
Prof. Dr. Hans Jörg Bauer, Mitglied des Vorstands von Transparency International – Austrian Chapter

Vortrag „Bedeutung von Anti-Korruption für die Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe“
Prof. Dr. Peter Eigen, Gründer von Transparency International

Kaffeepause

Vortrag „Risiken und Chancen der Entwicklungszusammenarbeit & humanitären Hilfe in als hoch korrupt geltenden Ländern“ 
Prof. Dr. Johann Graf Lambsdorff, Universitätsprofessor  für Volkswirtschaftstheorie – Universität Passau 

Mittagspause

Podiumsdiskussion
„Erfahrungen bei der Umsetzung des Ratgebers – Der Umgang mit Dilemma Situationen: Sind unrechtmäßige Zahlungen in bestimmten Notsituationen gerechtfertigt?“
Dr. Kurt Bayer, Mitglied des Beirats von Transparency International – Austrian Chapter 
Dr. Detlev Böttcher, Integritätsberater – GIZ 
Barbara Reiterer, Caritas Österreich 
Ing. Heinz Hödl, Geschäftsführer – Koordinierungsstelle der Österreichischen Bischofskonferenz für internationale Entwicklung und Mission 
Mag. Bettina Steinbrugger, Koordinatorin des österreichischen Global Compact-Netzwerkes – respACT 

Moderation
Mag. Elisabeth Täubl, Oberstaatsanwältin

Kaffeepause

Vortrag „Internationale Entwicklungen in der Korruptionsbekämpfung – Chancen & Risiken inklusive aus der Veranstaltung hervorgehende Ergebnisse“
Mag. Martin Kreutner, Dekan & Exekutivsekretär – International Anti-Corruption Academy 

   
Anmeldung

bis 24.01.2014
christine.meissl[at]ada.gv.at

Rückfragen

Transparency International – Austrian Chapter
Tel.: +43 (0)1 960 760
E-Mail: office[at]ti-austria.at

   
Dateien

2014-01-30_Konferenz_Korruptionsvermeidung in der Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe_Einladung

 

Sep
18
Mi
2013
Konferenz: 8. Wiener Symposium zum Wirtschafts- und Finanzstrafrecht
Sep 18 um 09:00

 

Gemeinschaftsveranstaltung mit Deloitte und der Universität Wien

 

Was

Konferenz
„8. Wiener Symposium zum Wirtschafts- und Finanzstrafrecht“

Wann

18.09.2013
09:00 Uhr

Wo

Palais Ferstel
Strauchgasse 4
1010 Wien

   
Programm

Forensischer Teil

Begrüßung
o. Univ.-Prof. Dr. Helmut Fuchs, Vorstand des Instituts für Strafrecht und Kriminologie – Universität Wien
Mag. Karin Mair, Partnerin & National Leader – Deloitte Forensic Österreich

Vortrag „Grundsätzliches zum Tatbestand der Untreue (§ 153 StGB)“
Dr. Wolfgang Höller, Partner – Schönherr Rechtsanwälte

Vortrag „Umgang mit ‚anvertrauter Verantwortung‘ aus Sicht eines öffentlichen Einkaufsdienstleisters“
Mag. Hannes Hofer, Geschäftsführer – Bundesbeschaffung GmbH

Vortrag „Der Chief Compliance Officer als Berater der Entscheidungsträger Rat zur Vermeidung von Untreuefragestellungen“
DDr. Peter Paul Prebil, Head of Compliance – Raiffeisenbank International AG

Kaffeepause

Vortrag „Allheilmittel D&O-Versicherung – Wird‘s die Versicherung schon richten?“
Hon.-Prof. Dr. Irene Welser, Partnerin – CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati Rechtsanwälte 

Vortrag „Das Hinweisgebersystem der Justiz (Hinweise zur Aufklärung von Wirtschaftsstrafsachen und Korruption)“ 
LStA Mag. Friedrich Alexander König, Leiter der Abteilung für Strafverfahrensrecht – Bundesministerium für Justiz 

Vortrag „Kommunikation in der Krise? Oder: Was sich sagen lässt, lässt sich klar sagen!“ 
Mag. Sepp Tschernutter, CEO – Grayling Austria 

Vortrag „Wer sucht der findet! Oder: Wo liegt die „Untreue“ begraben? – Untersuchungsansätze aus der Praxis“ 
Mag. Karin Mair, Partnerin & National Leader – Deloitte Forensic Österreich 

Podiumsdiskussion
o. Univ.-Prof. Dr. Helmut Fuchs, Vorstand des Instituts für Strafrecht und Kriminologie – Universität Wien 
Dr. Wolfgang Höller, Partner – Schönherr Rechtsanwälte 
Mag. Karin Mair, Partnerin & National Leader – Deloitte Forensic Österreich 

Bilanz- und finanzstrafrechtlicher Teil

Vortrag „Steuerabkommen Liechtenstein – finanzstrafrechtliche Fragen der einzelnen Handlungsalternativen“ 
MMag. Alexander Lang, Partner – Deloitte Österreich 

Diskussion

Vortrag „Offene Praxisfragen im Zusammenhang mit liechtensteinischen Stiftungen“ 
Dr. Christian Wilplinger, Senior Manager – Deloitte Österreich

Diskussion

Kaffeepause

Vortrag „Zweifelsfragen und Lösungsansätze aus Sicht der österreichischen Finanzverwaltung“  
Dr. Andrei Bodis, Bundesministerium für Finanzen 

Diskussion

Vortrag „Das Steuerabkommen aus Sicht des liechtensteinischen Stiftungsrats – Praxisfragen und Herausforderungen“
Mag. Stephan Kaufmann, Mitglied der Geschäftsleitung – First Family Estate Planning
Dr. Erik Müller, Mitglied der Gruppenleitung – First Advisory Group 

Diskussion 
Moderation: MMag. Dr. Bernhard Gröhs, LL.M., Managing Partner – Deloitte Österreich 

   
Anmeldung

anmeldung[at]deloitte.at

Gebühr

130,- € zzgl. MwSt.

Rückfragen

Transparency International – Austrian Chapter
Tel.: +43 (0)1 960 760
E-Mail: office[at]ti-austria.at

   
Dateien

2013-09-18_Konferenz_8. Wiener Symposium zum Wirtschafts- und Finanzstrafrecht_Einladung

 

Jun
28
Do
2012
Konferenz: Neues Antikorruptions-Strafrecht und neues Lobbying-Recht
Jun 28 um 14:00

 

Gemeinschaftsveranstaltung mit Baker & McKenzie und der International Chamber of Commerce

 

Was

Konferenz
„Neues Antikorruptions-Strafrecht und neues Lobbyingrecht“

Wann

28.06.2012
14:00 Uhr

Wo

Baker & McKenzie Diwok Hermann Petsche Rechtsanwälte
Schottenring 25
1010 Wien

   
Programm

Begrüßung
DDr. Alexander Petsche, Baker & McKenzie
Dr. Maximilian Burger-Scheidlin, International Chamber of Commerce
Prof. Eva Geiblinger, Vorstandsvorsitzende von Transparency International – Austrian Chapter 

Vortrag „Neues Antikorruptions-Strafrecht“
Mag. Georg Krakow, Baker & McKenzie 
Dr. Daniel Larcher, Baker & McKenzie 

Vortrag „Lobbyistengesetz“
Mag. Georg Krakow, Baker & McKenzie 
Dr. Caroline Kindl, Baker & McKenzie 

Vortrag „Public Affairs für Unternehmen: Transparenz und Ethik-Standards“
Feri Thierry, Österreichische Public-Affairs-Vereinigung

Kaffeepause

Vortrag „Erste Erfahrungen mit dem UK-Bribery-Act“
DDr. Alexander Petsche, Baker & McKenzie 
Dr. Daniel Larcher, Baker & McKenzie 

Vortrag „Standards für Compliance Systeme“
DDr. Alexander Petsche, Baker & McKenzie 
Mag. Georg Krakow, Baker & McKenzie 

Buffet

   
Anmeldung

Baker & McKenzie Diwok Hermann Petsche Rechtsanwälte
Tel.: +43 (0)1 242 50
E-Mail: monica.busch[at]bakermckenzie.com

Rückfragen

Transparency International – Austrian Chapter
Tel.: +43 (0)1 960 760
E-Mail: office[at]ti-austria.at

   
Dateien

2012-06-28_Konferenz_Neues Antikorruptions-Strafrecht und neues Lobbying-Recht_Einladung

 

Jun
15
Fr
2012
Konferenz: Europäische Korruptionsbekämpfung am Beispiel Österreich
Jun 15 um 13:00

 

Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Verein für Korruptionsforschung

 

Was

Konferenz
„Europäische Korruptionsbekämpfung am Beispiel Österreich: Erfolge, Defizite, Perspektiven“

Wann

15.06.2012
13:00 Uhr

Wo

Haus der Europäischen Union
Wipplingerstraße 35
1010 Wien

   
Programm

Begrüßung
Thomas Weber, Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Österreich
Prof. Eva Geiblinger, Vorstandsvorsitzende von Transparency International – Austrian Chapter
MMag. Aleksandra Djokic, Junges Antikorruptionsnetzwerk von Transparency International – Austrian Chapter

Vortrag „Evaluation der Staatengruppe gegen Korruption (GRECO) des Europarats“
Drago Kos, ehemaliger Präsident der Staatengruppe gegen Korruption (GRECO) des Europarats

Podiumsdiskussion „Evaluation der Staatengruppe gegen Korruption (GRECO) des Europarats“
Lippold von Bredow, Evaluator für Österreich in der 3. GRECO-Evaluationsrunde
Dr. Christian Manquet, Vizepräsident der Staatengruppe gegen Korruption (GRECO)

Diskussion

Vortrag „Fighting Corruption in the European Union“
Dr. Edith Kitzmantel, ehemalige stellvertretende Direktorin der Generaldirektion Haushalt der Europäischen Kommission

Podiumsdiskussion „Fighting Corruption in the European Union“
Jakub Boratynski (Leiter der Abteilung Bekämpfung organisierter Kriminalität in der Generaldirektion Inneres der Europäischen Kommission
DDr. Hubert Sickinger, Vizepräsident des Beirats von Transparency International – Austrian Chapter

Diskussion

Buffet

   
Anmeldung

jan[at]ti-austria.at

Rückfragen

Transparency International – Austrian Chapter
Tel.: +43 (0)1 960 760
E-Mail: office[at]ti-austria.at

   
Dateien

2012-06-15_Konferenz_Europäische Korruptionsbekämpfung am Beispiel Österreich_Einladung

 

Mai
10
Do
2012
Konferenz: Antikorruption – Eine Frage der Ethik
Mai 10 um 09:00

 

Gemeinschaftsveranstaltung mit PricewaterhouseCoopers Österreich und dem Institut für Interne Revision

 

Was

Konferenz
„Antikorruption: Eine Frage der Ethik? Herausforderungen, Vorsorge und Überwachung“

Wann

10.05.2012
09:00 Uhr

Wo

PricewaterhouseCoopers Österreich
Erdbergstraße 200
1030 Wien

   
Programm

Vortrag „Analyse des Corruption Perceptions Index: Aktuelles und Herausforderungen“
Dr. Franz Hofbauer, Mitglied des Beirats von Transparency International – Austrian Chapter

Vortrag „Korruption dort bekämpfen, wo sie entsteht: Ethische Standards der Geschäftspolitik“
Jörg Busch, Partner Consulting and Risk Services – PricewaterhouseCoopers Österreich

Vortrag „Compliance Management Systems: Aufbau, Umsetzung, Prüfung“
Anton Winkler, Verbund AG 

Buffet

   
Anmeldung

Institut für Interne Revision
Tel.: +43 (0)1 817 03 93
E-Mail: akademie[at]internerevision.at

Rückfragen

Transparency International – Austrian Chapter
Tel.: +43 (0)1 960 760
E-Mail: office[at]ti-austria.at

   
Dateien

2012-05-10_Konferenz_Antikorruption – Eine Frage der Ethik_Einladung

 

Dez
13
Di
2011
Konferenz: Korruptionsprävention bei öffentlichen Auftragsvergaben
Dez 13 um 18:00

 

Gemeinschaftsveranstaltung mit Wolf Theiss

 

Was

Konferenz
„Korruptionsprävention bei öffentlichen Auftragsvergaben“

Wann

13.12.2011
18:00 Uhr

Wo

Wolf Theiss Rechtsanwälte
Schubertring 6 / 1. Stock
1010 Wien

   
Programm

Vortrag „Lobbyisten-Gesetz und Korruptionsstaatsanwaltschaft“
Mag. Bettina Knötzl, Partner – Wolf Theiss Rechtsanwälte

Vortrag „Der Integritätspakt von Transparency International“
Dr. Franz Hofbauer, Mitglied des Beirats von Transparency International – Austrian Chapter

Vortrag „Maßnahmen gegen Korruption“
Mag. Wolfgang Berger, Rechtsabteilung – ASFINAG

Vortrag „False Claim Act und Foreign Corrupt Practices Act“
Dr. Johannes Schnitzer, Senior Associate – Wolf Theiss Rechtsanwälte

Moderation
Mag. Manfred Eßletzbichler, Partner – Wolf Theiss

Buffet

   
Anmeldung

bis 09.12.2011
event[at]wolftheiss.com

Rückfragen

Transparency International – Austrian Chapter
Tel.: +43 (0)1 960 760
E-Mail: office[at]ti-austria.at

   
Dateien

2011-12-13_Konferenz_Korruptionsprävention bei öffentlichen Auftragsvergaben_Einladung

 

Okt
21
Fr
2011
Konferenz: Grenzen der Korruptionsbekämpfung
Okt 21 um 13:00

 

Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Verein für Korruptionsforschung

 

Was

Konferenz
„Grenzen der Korruptionsbekämpfung: Spannungsfeld Legalität – Legitimität“

Wann

21.10.2011
13:00 Uhr

Wo

Haus der Europäischen Union
Wipplingerstraße 35
1010 Wien

   
Programm

Buchpräsentation „Korruption als globale Herausforderung: Beiträge aus Praxis und Wissenschaft“
Mag. Domenica Hoffmann, Junges Antikorruptionsnetzwerk von Transparency International – Austrian Chapter

Podiumsdiskussion „Grenzen des Strafrechts“
Mag. Markus Höcher, Institut für Wirtschaftsstrafrecht – Wirtschaftsuniversität Wien
Kevin Vaillancourt, Mission der USA bei den Vereinten Nationen

Podiumsdiskussion „Antikorruptions-Ansätze im Spannungsfeld Legalität – Legitimität“
Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Brandstetter, Institut für Wirtschaftsstrafrecht – Wirtschaftsuniversität Wien
DDr. Hubert Sickinger, Institut für Konfliktforschung

Diskussion

   
Anmeldung

ti.ac.jan[at]gmail.com

Rückfragen

Transparency International – Austrian Chapter
Tel.: +43 (0)1 960 760
E-Mail: office[at]ti-austria.at

   
Dateien

2011-10-21_Konferenz_Grenzen der Korruptionsbekämpfung_Einladung

 

Nov
2
Di
2010
Konferenz: Korruptionsbekämpfung in der Entwicklungszusammenarbeit
Nov 2 um 09:00

 

Gemeinschaftsveranstaltung mit der Austrian Development Agency

 

Was

Konferenz
„Korruptionsbekämpfung in der Entwicklungszusammenarbeit“

Wann

02.11.2010
09:00 Uhr

Wo

Österreichisches Institut für Internationale Politik
Berggasse 7
1090 Wien

   
Programm

Begrüßung
Mag. Brigitte Öppinger-Walchshofer, Geschäftsführerin – Austrian Development Agency
Univ.-Prof. Dr. Otmar Höll, Direktor – Österreichisches Institut für Internationale Politik

Vortrag 
„Ansätze und Erfahrungen bei der Korruptionsbekämpfung durch Transparency International sowie Ergebnisse der Studie Korruptionsbekämpfung in der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit: Wie viel und welchen Handlungsbedarf gibt es?“
Prof. Dr. Hans Jörg Bauer, Mitglied des Vorstands von Transparency International – Austrian Chapter 
Alexander Böckmann, Autor des Ratgebers „Korruptionsvermeidung in der Entwicklungszusammenarbeit“ 

Diskussion

Vortrag 
„Der Ansatz der Austrian Development Agency bei der Präsentation und Bekämpfung von Korruption: Chancen und Herausforderungen“ 
Mag. Georg Huber-Grabenwarter, Referent für Governance und Menschenrechte – Austrian Development Agency 

Diskussion

Buffet

   
Anmeldung

bis 15.10.2010
georg.huber-grabenwarter[at]ada.gv.at

Rückfragen

Transparency International – Austrian Chapter
Tel.: +43 (0)1 960 760
E-Mail: office[at]ti-austria.at

   
Dateien

2010-11-02_Konferenz_Korruptionsbekämpfung in der Entwicklungszusammenarbeit_Einladung

 

Mai
21
Mi
2008
Konferenz: Korruption – Erfolgsleiter oder Fallstrick
Mai 21 um 18:30

 

Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Club Alpbach Niederösterreich und PricewaterhouseCoopers Österreich

 

Was

Konferenz
„Korruption: Erfolsleiter oder Fallstrick““

Wann

21.05.2008
18:30 Uhr

Wo

Österreichisches Institut für Internationale Politik (OIIP)
Operngasse 20B / 9
1040 Wien

   
Programm

Vortrag „Wirtschaftskriminalität in Österreich: Auszüge aus dem PwC Crime Survey 2007“
Bernhard Haider, PricewaterhouseCoopers Österreich

Vortrag „Die Koalition gegen Korruption“
Prof. Eva Geiblinger, Vorstandsvorsitzende von Transparency International – Austrian Chapter

Vortrag „Lobbying und Korruption“
Pia-Maria Zottl, Transparency International – Austrian Chapter

   
Anmeldung & Rückfragen

bis 20.05.2008

Transparency International – Austrian Chapter
Tel.: +43 (0)1 960 760
E-Mail: office[at]ti-austria.at

   
Dateien

2008-05-21_Konferenz_Korruption – Erfolgsleiter oder Fallstrick_Einladung

 

Nov
9
Fr
2007
Konferenz: Unternehmensführung – Zwischen Corporate Governance und Korruption
Nov 9 um 09:00

 

Gemeinschaftsveranstaltung mit Hill International

 

Was

Konferenz
„Unternehmensführung: Zwischen Corporate Governance und Korruption“

Wann

09.11.2007
09:00 Uhr

Wo

Österreichische Kontrollbank
Reitersaal
Strauchgasse 1-3
1010 Wien

   
Programm

Begrüßung
Österreichische Kontrollbank

Vortrag „Schlüsselfaktor Management“
Brigadier Gerald Karner, Hill International

Vortrag „Transparency International – Die Koalition gegen Korruption“
Prof. Eva Geiblinger, Vorstandsvorsitzende von Transparency International – Austrian Chapter

Vortrag „Korruptionscontrolling im Unternehmen“
Karl-Heinz Marko, STI School of Governance, Risk & Compliance – Telekom Austria

Diskussion
Moderation: Dr. Othmar Hill, Hill International

Buffet

   
Anmeldung & Rückfragen

Transparency International – Austrian Chapter
Tel.: +43 (0)1 960 760
E-Mail: office[at]ti-austria.at

   
Dateien

2007-11-09_Konferenz_Unternehmensführung zwischen Corporate Governance und Korruption_Einladung

 

Sep
10
Mo
2007
Konferenz: Code of Conduct
Sep 10 um 12:30

 

Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Bundeskanzleramt Österreich

 

Was

Konferenz
„Code of Conduct: Wirksames Mittel zur Korruptionsprävention im öffentlichen Sektor“

Wann

10.09.2007
12:30 Uhr

Wo

Bundeskanzleramt
Kassensaal
Amtsgebäude Hohenstaufengasse 3
1010 Wien

   
Programm

Begrüßung
Dr. Manfred Matzka, Sektionschef – Bundeskanzleramt

Vortrag „Die Koalition gegen Korruption“
Prof. Eva Geiblinger, Vorstandsvorsitzende von Transparency International – Austrian Chapter

Vortrag „Corporate Governance – Rettet der Code of Conduct den öffentlichen Sektor?“
Prof. Dr. Axel von Werder, Leiter Corporate Governance Center – TU Berlin

Vortrag „Vertrauen schaffen – Kontrolle perfektionieren: Der Weg zur Behörden-Compliance“
Dipl.-Kffr. Birgit Galley, Direktorin School of Governance, Risk & Compliance – Steinbeis-Hochschule Berlin

Kaffeepause

Vortrag „Korruptionsprävention im öffentlichen Dienst: Zielsetzungen der Politik“
Doris Bures, Bundesministerin

Vortrag „Das Projekt Code of Conduct in der österreichischen Bundesverwaltung“
Mag. Emmerich Bachmayer, Sektionschef – Bundeskanzleramt

Plenardiskussion
Leitung: Mag. Brigitte Handlos, Ressortleiterin Chronik und Fernsehinformation – ORF

   
Anmeldung

Bundeskanzleramt Österreich
Tel.: +43 (0)1 531 157 100
E-Mail: manuela.steiner[at]bka.gv.at

Rückfragen

Transparency International – Austrian Chapter
Tel.: +43 (0)1 960 760
E-Mail: office[at]ti-austria.at

   
Dateien

2007-09-10_Konferenz_Code of Conduct_Einladung

 

Jan
31
Mi
2007
Konferenz: Phänomen Korruption
Jan 31 um 10:30

 

Gemeinschaftsveranstaltung mit der Österreichischen Kontrollbank

 

Was

Konferenz
„Phänomen Korruption“

Wann

31.01.2007
10:30 Uhr

Wo

Österreichische Kontrollbank
Reitersaal
Strauchgasse 3
1010 Wien

   
Programm

Begrüßung
Dr. Rudolf Scholten, Mitglied des Vorstands – Österreichische Kontrollbank

Vortrag 
Mag. Alfred Lejsek, Leiter Gruppe Finanzmärkte – Bundesminsiterium für Finanzen

Vortrag
Dr. Maria-Christine Dangl, Direktorin Forderungsmanagement – Österreichische Kontrollbank

Vortrag
Mag. Gerhard Kitzelberger, stellvertretender Abteilungsleiter Internationales und Services – Österreichische Kontrollbank

Vortrag 
Dr. Maximilian Burger-Scheidlin, Geschäftsführer – International Chamber of Commerce Wien

Vortrag „Die Praxis wirkungsvoller Korruptionsbekämpfung“
Dipl.-Kfm. Kaspar von Hauenschild, Mitglied des Vorstands – Transparency International Deutschland

Buffet

   
Anmeldung

Österreichische Kontrollbank
Tel.: +43 (0)1 531 272 859
E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit[at]oekb.at

Rückfragen

Transparency International – Austrian Chapter
Tel.: +43 (0)1 960 760
E-Mail: office[at]ti-austria.at

   
Dateien

2007-01-31_Konferenz_Phänomen Korruption_Einladung