Veranstaltungen

 

TI-AC organisiert regelmäßig Veranstaltungen – wie beispielsweise Pressekonferenzen und Podiumsdiskussionen – auf denen wir über Fortschritte und Ergebnisse unserer Anti-Korruptionsprojekte berichten oder neue Publikationen präsentieren.

Zudem tragen TI-AC Vertreter häufig auf Konferenzen, Seminaren oder Workshops anderer Organisationen und Institutionen über die oben genannten Themen oder die Arbeit von TI-AC im Allgemeinen vor.

Über alle vergangenen und zukünftigen Veranstaltungen können Sie sich im Veranstaltungskalender auf dieser Seite informieren und diese nach Veranstaltungsart und Thema durchsuchen. TI-AC Mitglieder erhalten automatisch Einladungen zu allen Veranstaltungen.

 

Dez
9
Do
2021
Online Event – Korruptionsbekämpfung in der Entwicklungszusammenarbeit 9.12
Dez 9 um 16:30 – 17:30

Sehr geehrte Mitglieder von TI- Austria,

im Namen von TI-Austria dürfen wir Sie herzlich zu einer Veranstaltung der TI-Arbeitsgruppe Korruptionsbekämpfung in der Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe, am 9.12.2021 dem Tag der Anti-Korruption, einladen.

 Die Arbeitsgruppe hat gemeinsam, unter der Leitung von  Mag. Thomas Tschiggerl MBA MA, ein Positionspapier betreffend der enormen Bedeutung und Notwendigkeit von Korruptionsbekämpfung in der Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe  erarbeitet. 

Dieses Papier werden wir am 09.12.2021 um 16:30 Uhr präsentieren.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation, werden wir die Veranstaltung online abhalten.

Mit der Bitte um Ihre Anmeldung per E-Mail bis 1. Dezember an office@ti-austria.at

Für eine Teilnahme via MS-Teams versenden wir noch einen Link. Sie benötigen dafür kein eigenes Programm.

Mit besten Grüßen,

Eva Geiblinger                 Luca Mak                        

Prof. Eva Geiblinger     Luca Mak LL.M.           

Vorstandsvorsitzende   Geschäftsstellenleiter   

 

Auszug aus dem Positionspapier:

Mit dem vorliegenden Positionspapier möchte Transparency International Austria auf die enorme Bedeutung und Notwendigkeit der Korruptionsbekämpfung in der Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe aufmerksam machen und konkrete Maßnahmenempfehlungen zu Prävention, Früherkennung und angemessenen Reaktion auf korrupte Handlungen aussprechen. Die Empfehlungen sollen Organisationen dabei helfen, Transparenz, Rechenschaftspflicht und Integrität in allen Bereichen einer Organisation fest zu verankern, proaktiv gegen Korruption vorzugehen und Korruption langfristig auf ein Minimum zu reduzieren. Transparency International Austria stützt sich dabei auf die Erkenntnisse sowie Inhalte der Arbeitsgruppe, aber auch auf eigene Erfahrungswerte.

 

Dez
6
Mo
2021
Think Tank UNODC Transparency
Dez 6 um 17:00 – 18:00

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Namen von TI-Austria dürfen wir Sie herzlich zu Sitzung des Think Tanks: „Youth against Corruption“, am 06.12.2021 um 17:00 Uhr, einladen. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation, werden wir die Veranstaltung online abhalten.

Es freut uns Frau Sophie Meingast vom United Nations Office on Drugs and Crime als Vortragende begrüßen zu dürfen. Frau Meingast wird die Funktion des UNCAC Review Mechanism erklären.

Weiters werden wir auch die Themen „Corruption in Sports“ und „Gender – Corruption“ behandeln.

Mit der Bitte um Ihre Anmeldung per E-Mail bis 1. Dezember an office@ti-austria.at
 
Für die Teilnahme via MS-Teams übermitteln wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung noch einen Link. Sie benötigen dafür kein eigenes Programm.

Wir freuen uns darauf, Sie begrüßen zu dürfen.
 
Mit besten Grüßen,
 
Luca Mak                              Andrej Illetschko

 
Luca Mak LL.M.                 Andrej Illetschko
Geschäftsstellenleiter          Office Assistant

 

TRANSPARENCY INTERNATIONAL AUSTRIA

e-mail: office@ti-austria.at
homepage: www.ti-austria.at

Tel: +43 (0) 1 960 760

Fax:  +43 (0)1 960 760 760

 

Like us on facebook: https://www.facebook.com/TIAustria

 

 

 

Okt
14
Do
2021
TI-Austria erhält Österreichisches Spendengütesiegel OSGS
Okt 14 um 00:00

osgs.at / TI-Austria

Okt
13
Mi
2021
„Böses Geld“ – Online-Buchpräsentation 13. Oktober – 16:00 Uhr
Okt 13 um 16:00 – 17:15

Sehr geehrte Mitglieder von TI-Austria,

Dr. Cornelius Granig, Leiter der Arbeitsgruppe Medien und Journalismus, hat eines neues Buch geschrieben, das den Titel „Böses Geld“ trägt und sich mit Chancen und Risiken der hochgelobten neuen, digitalen Finanzwelt beschäftigt.

Er hat als Bankvorstand und Unternehmensberater die Entwicklungen in diesem Bereich hautnah verfolgt und schildert spektakuläre Kriminalfälle wie den Wirecard- und den OneCoin-Skandal, die exemplarisch für „böses Geld“ stehen.

Dr. Granig zeigt, wie Fortschrittsgläubigkeit, Technologievertrauen und die Sehnsucht nach dem schnellen Reichtum zur DNA großer Straftaten gehören, und ruft zu mehr Wachsamkeit gegenüber allzu euphorischen Jubelmeldungen auf, um sich selbst vor dem Absturz zu schützen.

Das Buch erscheint am 27. September 2021 bei Kremayr & Scheriau und kann schon jetzt vorbestellt werden:
https://www.kremayr-scheriau.at/bucher-e-books/titel/boeses-geld/
 

Der Vorstand freut sich, Sie zur Buchpräsentation am 13. Oktober um 16:00 Uhr einladen zu dürfen.

Wir werden Sie im September informieren, ob die Veranstaltung auf Online-Basis oder im neuen Büro stattfindet.

Sep
14
Di
2021
Online-Mitgliederversammlung 14. September
Sep 14 um 16:30 – 18:00

Sehr geehrte Mitglieder von TI-Austria,

wie bereits im Mail vom 14. Juli 2021 erwähnt, darf ich Sie nochmals, im Namen des Vorstandes von Transparency International Austria, herzlich zur Mitgliederversammlung 2021 einladen.

Aufgrund der besonderen Umstände werden wir auch in diesem Jahr eine Online-Mitgliederversammlung, am 14. September 2021 von 16:30 bis ca. 18:00 Uhr, durchführen.

Falls Sie dies noch nicht getan haben, dürfen wir Sie bitten, uns Ihre aktuelle E-Mail Adresse & Ihre Anmeldung bis spätestens 8. September 2021, zukommen zu lassen (E-Mail: office@ti-austria.at / Telefon: 01 960 760).

Information für individuelle Mitglieder: Alle Mitglieder, die den Mitgliedsbeitrag 2021 noch nicht bezahlt haben, dürfen wir bitten diesen bis spätestens 8. September zu überweisen, damit Sie bei der Mitgliederversammlung mitstimmen können.

Empfänger:                     Transparency International – Austrian Chapter
BIC/Swift:                       GIBAATWW
IBAN:                               AT66 2011 1283 4772 4400
Verwendungszweck:    Mitgliedsbeitrag 2021

Wir werden Ihnen rechtzeitig vor der Mitgliederversammlung einen Link für die Online-Sitzung zukommen lassen. Die Abstimmung wird ebenfalls online-basiert durchgeführt. Im Zuge der Online-Abstimmung gibt es keine Korrekturmöglichkeit.

Sollten Sie Anträge zur Tagesordnung vor der Mitgliederversammlung einbringen wollen, bitten wir gemäß § 14 (2) der Vereinsstatuten, um schriftliche Übermittlung an office@ti-austria.at, bis einschließlich Mittwoch, den 8. September 2021.

Falls es Ihnen nicht möglich ist, persönlich an der Mitgliederversammlung teilzunehmen, ist es Ihnen laut § 13 (1) der Vereinsstatuten möglich, ein anderes Mitglied schriftlich zu bevollmächtigen. In diesem Fall bitten wir Sie um schriftliche Übermittlung der Bevollmächtigung an office@ti-austria.at. Ein Mitglied darf nicht mehr als zwei fremde Stimmen vertreten.

Mit freundlichen Grüßen,

Luca Mak

Luca Mak LL.M.

Geschäftsstellenleiter

 

TRANSPARENCY INTERNATIONAL AUSTRIA

e-mail: office@ti-austria.at
homepage: www.ti-austria.at

Tel: +43 (0) 1 960 760

Fax:  +43 (0)1 960 760 760

 

 

 

Jan
28
Do
2021
CPI 2020: Veröffentlichung am 28.01.2020
Jan 28 um 06:00
Sep
21
Mo
2020
TI-AC lädt zum Online Webcast „Whistleblowing – Forderungen an die Regierung bei der Umsetzung der Richtlinie“
Sep 21 um 11:00

 

Format?

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

 

 

  • Der Link zum Webcast wird Ihnen kurz vor Beginn per E-Mail zugesandt 

 

Medienwirksame Skandale, wie beispielsweise Panama Papers oder Cambridge Analytica (beide durch Whistleblower aufgedeckt) haben eine öffentliche Debatte über den Schutz von Hinweisgebern ausgelöst. Im Herbst 2019 wurde schließlich die neue EU-Richtlinie zum Schutz von Whistleblowern verabschiedet, mit zum Teil erheblichen Auswirkungen auf österreichische Unternehmen.

 

 

 

Sep
14
Mo
2020
COVID-19 Maßnahmen: Bedingt durch COVID-19, können wir derzeit keine Veranstaltungen durchführen
Sep 14 um 09:00

 

 

 

Sep
8
Di
2020
Virtuelle Mitgliederversammlung von TI-AC
Sep 8 um 16:00

Am 8. September 2020 fand die Mitgliederversammlung von Transparency International – Austrian Chapter (TI-AC) das erste Mal virtuell statt. 

Jan
29
Mi
2020
Pressekonferenz: Index Transparente Gemeinde 2019
Jan 29 um 11:30

Welche österreichischen Städte und Gemeinden sind besonders transparent? Welche haben diesbezüglich noch Nachholbedarf?

In welchen Themenbereichen der Kommunalverwaltung informieren österreichische Städte und Gemeinden ihre BürgerInnen auf transparente Weise? Und zu welchen Themen stellen sie kaum Informationen zur Verfügung?

Zur Beantwortung dieser Fragen lädt Sie Transparency International – Austrian Chapter (TI-AC) herzlich zur Pressekonferenz anlässlich der Veröffentlichung des Index Transparente Gemeinde 2019.

Der Index Transparente Gemeinde (ITG) ist ein Transparenz-Ranking der 50 einwohnerstärksten österreichischen Städte und Gemeinden und zugleich das österreichweit erste Messinstrument für Transparenz in Kommunalverwaltungen.

Anlässlich der zweiten Auflage des ITG wurde die Untersuchung auf 10 tourismusstarke Gemeinden erweitert.

An der Pressekonferenz werden Vertreter der drei Gemeinden mit den meisten Punkten und Vorstandsmitglieder von TI-AC teilnehmen.

 

Weitere Informationen zu den Ergebnissen finden sie auf unserer Website:

https://www.ti-austria.at/was-wir-tun/antikorruptions-projekte/projekt-transparente-gemeinde/

 

Vlnr: Dr. Alexander Picker (Vorstand TI-AC), Prof. Eva Geiblinger (Vorstandsvorsitzende TI-AC), Dr. Michael Ludwig (Bürgermeister Wien), MMag. Klaus Luger (Bürgermeister Linz), Mag. Martin Haidvogl (Magistratsdirektor Graz)

Dr. Michael Ludwig (Bürgermeister Wien), mit der Transparency Trophy (1. Platz)

Mag. Martin Haidvogl (Magistratsdirektor Graz), mit der Transparency Trophy (2. Platz)

MMag. Klaus Luger (Bürgermeister Linz), mit der Transparency Trophy (3. Platz)

 

Fotos: Christian Jobst 

Jan
23
Do
2020
Veröffentlichung: Ergebnisse des CPI 2019
Jan 23 um 08:00

Der Corruption Perceptions Index (CPI) ist das wohl bekannteste Instrument von TI-AC. Er wird seit 1995 jährlich publiziert. Der Index wird in Form einer Rangordnung veröffentlicht, die das wahrgenommene Korruptionsniveau im öffentlichen Sektor von 180 Staaten vergleicht.

 

Am 23.01.2020 wird der CPI 2019 veröffentlicht. Informationen zum CPI finden sind am 23.01.2020, ab 08:00 Uhr, auf unserer Website.

 

 

 

 

Jun
13
Mi
2018
Hinweisgeber – Helden der Moderne?
Jun 13 um 16:30 – 19:00
Was

Veranstaltung
„Hinweisgeber – Helden der Moderne?“

Wann

13.06.2018
16:30 Uhr

Wo

PwC Wien
DC Tower – Donau-City-Straße 7
1220 Wien

   
Programm

Begrüßung und Einleitung:
Prof. Eva Geiblinger, Vorstandsvorsitzende bei TI-AC
Mag. Kristof Wabl, Leiter der TI-AC Arbeitsgruppe Whistleblowing

Keynote:
Mag. Jelena Laciz, Senior Legal Counsel der UNIQA

Am Podium diskutieren:
Dipl. Pol. Annegret Falter,Vorstandsvorsitzende des Netzwerks Whistleblowing Deutschland
Dr. Heidemarie Paulitsch, Rechtsanwältin und Expertin für Compliance
Mag. Florian Skrabal, Chefredakteur des DOSSIER
Mag. Fiona Springer, Juristin bei der Finanzmarktaufsicht Österreich
Mag. Beatrix Winkler, Oberstaatsanwältin der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft

Moderation:
Mag. Kristof Wabl, Leiter der TI-AC Arbeitsgruppe Whistleblowing

   
Anmeldung und Rückfragen

Transparency International – Austrian Chapter
Tel.: +43 (0)1 960 760
E-Mail: office@ti-austria.at

   

Dateien

2018-06-13 Veranstaltung-Hinweisgeber

 

Mai
14
Mo
2018
Clinical Trial Transparency
Mai 14 um 15:00 – 17:30
Was

Veranstaltung
„Clinical Trial Transparency – Warum wir bei Pharmastudien den Durchblick brauchen“

Wann

14.05.2018
15:00 Uhr

Wo

Medizinische Universität Wien
Van Swieten Saal
Van Swieten-Gasse 1a
1090 Wien

   
Programm

Begrüßung:
Prof. Eva Geiblinger, Vorstandsvorsitzende bei TI-AC

Keynote:
Gerald Gartlehner, Direktor von Cochrane
Österreich und Leiter des Departments
für Evidenzbasierte Medizin und
Klinische Epidemiologie,
Donau-Universität Krems

Impulsvortrag:
Yannis Natsis, Policy Manager bei European
Public Health Alliance (EPHA)

Am Podium diskutieren:
Fahmy Aboulenein-Djamshidian, TI-AC
Gerald Gartlehner, Cochrane Österreich
Sarah Harris, TI-UK
Jan Oliver Huber, Pharmig – Verband der
pharmazeutischen Industrie Österreichs
Josef Probst, Hauptverband der österreichischen
Sozialversicherungsträger
Michael Wolzt, MedUni Wien

Moderation:
Andrea Fried, TI-AC

   
Anmeldung und Rückfragen

Transparency International – Austrian Chapter
Tel.: +43 (0)1 960 760
E-Mail: office@ti-austria.at

   

Dateien

2018-05-14 Veranstaltung-Clinical-Trials-Transparency