Corruption Perceptions Index (CPI)

 

Der Corruption Perceptions Index (CPI) ist das wohl bekannteste Instrument von TI. Er wird seit 1995 jährlich veröffentlicht und hat stark dazu beigetragen, das öffentliche und politische Bewusstsein bezüglich der Korruption auf nationaler und internationaler Ebene zu steigern und die Problematik so auf die internationale Agenda zu setzen.

Der CPI reiht mehr als 150 Länder nach dem Grad auf, in dem dort Korruption im öffentlichen Sektor wahrgenommen wird. Es ist ein zusammengesetzter Index, der sich auf verschiedene Umfragen und Untersuchungen stützt, die von zahlreichen unabhängigen Institutionen durchgeführt wurden. Es wurden Geschäftsleute sowie Länderanalysten befragt und Meinungsumfragen mit Staatsbürgern im In- und Ausland miteinbezogen.

Weitere Informationen über den CPI sowie die Resultate aller bisherigen Indizes finden Sie auf der Website des internationalen TI-Sekretariats: http://www.transparency.org/research/cpi/overview

 


 

Veranstaltungen zum Thema:

 

Pressemitteilungen zum Thema: