/Press Release
­

Anonyme Hinweisgebersysteme: Förderung von Integrität oder Denunziantentum?

Transparency International – Austrian Chapter empfiehlt die Einrichtung von Hinweisgebersystemen in allen Bereichen der Politik, Wirtschaft und Verwaltung   Wien, 06.07.2018: Die Stadt Salzburg diskutiert derzeit über die Einrichtung einer Plattform für anonyme Hinweise hinsichtlich Missständen in der Verwaltung. Transparency International – Austrian Chapter (TI-AC) ist davon überzeugt, dass anonyme Hinweisgebersysteme eine wesentliche Rolle in [...]

06.07.2018|

Transparency International – Austrian Chapter begrüßt Offenlegung von Zahlungen der Pharmaindustrie an Ärzte

Nichtregierungsorganisation fordert übersichtliche und transparente Aufstellung nach britischem Vorbild   Wien, 02.07.2018: Bereits zum dritten Mal veröffentlichten Pharmaunternehmen Ende Juni auf ihren Websites die Zahlungen, die sie im Vorjahr an Ärzte und Gesundheitseinrichtungen geleistet haben. "Leider müssen wir wie erwartet feststellen, dass die Zahl der Ärzte, die zu einer namentlichen Offenlegung bereit sind, in den letzten [...]

02.07.2018|

Goldene Pässe: Transparency International – Austrian Chapter fordert Transparenz bei der Verleihung von Staatsbürgerschaften

Offenlegung des Verleihungsverfahrens von begünstigten Staatsbürgerschaften ohne Ausnahmen als wichtiger Schritt zur Korruptionsprävention   Wien, 05.03.2018: Das Konsortium unabhängiger investigativer Medien und Journalisten „Organized Crime and Corruption Reporting Project“ (OCCRP) und die globale Antikorruptionsorganisation Transparency International veröffentlichen heute ihre Rechercheergebnisse hinsichtlich der Verleihung von Staatsbürgerschaften in Form von sogenannten Goldenen Pässen oder Fast-track Systemen. Die Berichte [...]

05.03.2018|

Österreich stagniert im weltweiten Korruptionswahrnehmungsindex auf Rang 16

Transparency International – Austrian Chapter fordert die Konkretisierung und Umsetzung der Nationalen Anti-Korruptionsstrategie der Bundesregierung   Wien 21.02.2018: Transparency International präsentiert heute den Corruption Perceptions Index (CPI) 2017. Die ersten drei Ränge belegen dieses Jahr Neuseeland, Dänemark und Finnland, am Ende der Rangliste finden sich Somalia, Südsudan und Syrien. Österreich liegt gemeinsam mit Belgien und [...]

21.02.2018|

Wie transparent sind Österreichs Städte und Gemeinden?

Transparency International – Austrian Chapter veröffentlicht Transparenz-Ranking der 50 größten österreichischen Städte und Gemeinden   Wien, 18.01.2018: Transparency International – Austrian Chapter (TI-AC) präsentiert heute den Index Transparente Gemeinde (ITG) 2017 – das österreichweit erste Messinstrument für Transparenz in Kommunalverwaltungen. Deutlicher Gewinner des Index ist die Stadt Wien mit 82,72 % der maximal 100 möglichen Punkte. [...]

18.01.2018|

Paradise Papers: Transparency International – Austrian Chapter fordert transparentes Unternehmensregister für alle Gesellschaftsformen

Offenlegung der wirtschaftlichen Eigentümer aller juristischen Personen ohne Ausnahmen als wichtiger Schritt zur Geldwäscheprävention Wien, 06.11.2017: Angesichts der Veröffentlichung der Paradise Papers fordert die globale Antikorruptionsorganisation Transparency International die internationale Staatengemeinschaft erneut dazu auf, unverzüglich gegen Briefkastenfirmen vorzugehen und die wirtschaftlichen Eigentümer von Unternehmen offenzulegen.„Auch Österreich muss sich an den internationalen Bemühungen um eine Eindämmung von [...]

06.11.2017|

Drittmittel an österreichischen Hochschulen

Impulsgeber für Innovationen oder Gefahr für Unabhängigkeit von Forschung und Lehre? Wien, 26.09.2017: Die Bedeutung von sogenannten Drittmitteln zur Finanzierung von Forschung und Lehre hat für Hochschulen in Österreich in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Kooperationen zwischen Hochschulen und Unternehmen stellen einen wichtigen Innovationsfaktor für den Wirtschaftsstandort Österreich dar. Neben der Zusammenarbeit mit den klassischen nationalen [...]

26.09.2017|

Weitere Rüge für Österreichs Antikorruptions-Maßnahmen

Europarat bestätigt die Kritik von Transparency International – Austrian Chapter an zu laschen Bemühungen um mehr Transparenz Wien 17.02.2017: Die Staatengruppe gegen Korruption (Group d’Etats contre la corruption – GRECO) des Europarats bestätigt die Analysen von Transparency International – Austrian Chapter (TI-AC): Der aktuelle GRECO-Bericht zu Österreich erkennt zwar gewisse Bemühungen um mehr Transparenz und weniger [...]

17.02.2017|

Ende des Aufwärtstrends: Österreich im weltweiten Korruptionswahrnehmungsindex nur noch auf Rang 17

Transparency International – Austrian Chapter veröffentlicht Forderungspaket zur Korruptionsprävention und -bekämpfung Videos zur Pressekonferenz siehe unten Wien 25.01.2017: Transparency International präsentiert heute den Corruption Perceptions Index (CPI) 2016. Die ersten drei Ränge belegen dieses Jahr Dänemark, Finnland und Neuseeland, am Ende der Rangliste finden sich Nordkorea, Syrien, der Südsudan und Somalia. Österreich liegt auf Rang 17 von [...]

25.01.2017|

Lobbying: mehr Transparenz durch rasche Gesetzes-Novelle

Transparency International – Austrian Chapter wiederholt Forderungen nach Überarbeitung des Österreichischen Lobbying-Gesetzes Wien 25.01.2017: Auch vier Jahre nach ihrem Inkrafttreten haben das Österreichische Lobbying- und Interessenvertretungs-Transparenz-Gesetz (LobbyG) und das Lobbying-Register noch immer zu kaum mehr Transparenz in Österreichs Lobbying-Szene geführt. Bereits vor rund zwei Jahren hatte Transparency International – Austrian Chapter (TI-AC) in der Studie „Lobbying [...]

25.01.2017|