­

Über admin

Keine
Bis jetzt wurden von admin 4 Blogbeiträge erstellt.

Politische Korruption in Österreich: TI AC fordert erneut die Umsetzung des Forderungspapiers von 2017

Wien, 21.05.2019. Transparency International Austrian Chapter (TI-AC) fordert seit langem Korruptionsprävention bei öffentlichen Aufträgen und eine Überarbeitung des Parteiengesetzes (siehe Forderungskatalog https://www.ti-austria.at/wp-content/uploads/2016/01/Forderungspapier-2017.pdf ) Mit Blick auf die jüngsten politischen Entwicklungen in Österreich verweist Frau Prof. Eva Geiblinger, Vorstandsvorsitzende von TI-AC, auf die wiederholt vorgebrachten Forderungen im Bereich politischer Korruption. „Die traumatischen Erfahrungen der letzten Tage [...]

21.05.2019|

Corruption Perceptions Index Pressemitteilung 2019

  TI-AC PRESSEMITTEILUNG 29.01.2019   Corruption Perceptions Index (CPI) 2018 Österreich gehört an die Spitze – wir sind erst auf halbem Weg   Wien, 29.1.2019: Transparency International präsentiert heute den Corruption Perceptions Index (CPI) 2018. Dänemark, Finnland und Neuseeland bleiben unangefochten an den ersten drei Plätzen, die letzten Ränge belegen Südsudan, Syrien und Somalia. Österreich [...]

29.01.2019|

Als Informationsfreiheit getarntes Amtsgeheimnis

Transparency International – Austrian Chapter kritisiert Gesetzesvorlage für Informationsfreiheitsgesetz als völlig unzureichend Wien 16.12.2015: Österreich ist EU-weit das einzige Land, in dem das Amtsgeheimnis noch immer im Verfassungsrang steht. Durch zwei neue Gesetzesvorlagen sollen dieses nun abgeschafft und ein Informationsfreiheitsgesetz beschlossen werden – theoretisch zumindest.„Wir begrüßen die grundsätzlichen Bemühungen der Regierung um eine gesetzliche Verankerung der Informationsfreiheit“, so Franz Fiedler, [...]

16.12.2015|

Österreich rutscht in Studie zu Risiken und Kontrollmechanismen von Korruption im Verteidigungssektor ab

Transparency International kritisiert hohe Korruptionsrisiken bei Bundesheer-Beschaffungen und Auslandseinsätzen Wien / London, 03.12.2015: Österreich hat in Sachen Korruptionsprävention im Bereich der Landesverteidigung deutlichen Aufholbedarf. Zu diesem Schluss kommt der heute veröffentlichte „Government Defence Anti-Corruption Index (GI)“ von Transparency International. Insbesondere bei Beschaffungen sowie bei Auslandseinsätzen wurde ein „hohes“ Korruptionsrisiko festgestellt, als „niedrig“ wird das Risiko hingegen [...]

03.12.2015|