Wann:
9. Dezember 2021 um 16:30 – 17:30
2021-12-09T16:30:00+01:00
2021-12-09T17:30:00+01:00
Wo:
Online MS-Teams

Sehr geehrte Mitglieder von TI- Austria,

im Namen von TI-Austria dürfen wir Sie herzlich zu einer Veranstaltung der TI-Arbeitsgruppe Korruptionsbekämpfung in der Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe, am 9.12.2021 dem Tag der Anti-Korruption, einladen.

 Die Arbeitsgruppe hat gemeinsam, unter der Leitung von  Mag. Thomas Tschiggerl MBA MA, ein Positionspapier betreffend der enormen Bedeutung und Notwendigkeit von Korruptionsbekämpfung in der Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe  erarbeitet. 

Dieses Papier werden wir am 09.12.2021 um 16:30 Uhr präsentieren.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation, werden wir die Veranstaltung online abhalten.

Mit der Bitte um Ihre Anmeldung per E-Mail bis 1. Dezember an office@ti-austria.at

Für eine Teilnahme via MS-Teams versenden wir noch einen Link. Sie benötigen dafür kein eigenes Programm.

Mit besten Grüßen,

Eva Geiblinger                 Luca Mak                        

Prof. Eva Geiblinger     Luca Mak LL.M.           

Vorstandsvorsitzende   Geschäftsstellenleiter   

 

Auszug aus dem Positionspapier:

Mit dem vorliegenden Positionspapier möchte Transparency International Austria auf die enorme Bedeutung und Notwendigkeit der Korruptionsbekämpfung in der Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe aufmerksam machen und konkrete Maßnahmenempfehlungen zu Prävention, Früherkennung und angemessenen Reaktion auf korrupte Handlungen aussprechen. Die Empfehlungen sollen Organisationen dabei helfen, Transparenz, Rechenschaftspflicht und Integrität in allen Bereichen einer Organisation fest zu verankern, proaktiv gegen Korruption vorzugehen und Korruption langfristig auf ein Minimum zu reduzieren. Transparency International Austria stützt sich dabei auf die Erkenntnisse sowie Inhalte der Arbeitsgruppe, aber auch auf eigene Erfahrungswerte.