„Korruption ist der bewusste Missbrauch von anvertrauter Macht zum persönlichen Nutzen oder Vorteil.“

(Definition von Transparency International)

Dez
9
Mi
2015
Get-together für persönliche und korporative Mitglieder sowie Interessenten 2015
Dez 9 um 17:00

 

Was

Get-together für persönliche und korporative Mitglieder sowie Interessenten 2015

Wann

09.12.2015
17:00 Uhr

Wo

Erste Bank
EventCenter
Petersplatz 7 / 6. Stock
1010 Wien

   
Programm

Begrüßung
Prof. Dipl.-Ing. Mag. Friedrich Rödler, Vorsitzender des Aufsichtsrats – Erste Bank Group AG 
Prof. Eva Geiblinger, Vorstandsvorsitzende von Transparency International – Austrian Chapter 
Mag. Bettina Knötzl, Präsidentin des Beirats von Transparency International – Austrian Chapter

Vortrag „Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft – Entwicklungen und Herausforderungen“
HR Mag. Ilse-Maria Vrabl-Sanda, Leiterin der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft

Buffet

   
Anmeldung & Rückfragen

Transparency International – Austrian Chapter
Tel.: +43 (0)1 960 760
E-Mail: office[at]ti-austria.at

   
Dateien

2015-12-09_Get-together für persönliche und korporative Mitglieder sowie Interessenten 2015_Einladung

 

Okt
2
Fr
2015
Konferenz: ICC FraudNet Vienna 2015
Okt 2 um 09:00

 

Gemeinschaftsveranstaltung mit der International Chamber of Commerce und Wolf Theiss Rechtsanwälte

 

Was

Konferenz
„ICC FraudNet Vienna 2015: The Conference on Fraud, Corruption and Asset Recovery“

Wann

02.10.2015
09:00 Uhr

Wo

Steigenberger Hotel Herrenhof
Herrengasse 10
1010 Wien

   
Programm

Begrüßung
Mag. Bettina Knötzl, Wolf Theiss (Österreich)
Stéphane Bonifassi, Director – ICC FraudNet

Vortrag 
Elena Panfilova, Vice Chair – Transparency International

Vortrag „Working together in the fight against fraud and corruption: facts, figures and case studies“
Mag. Martin Kreutner, Dean and Executive Secretary – International Anti-Corruption Academy (Österreich)

Kaffeepause

Podiumsdiskussion „Asset Tracing in the Balkans: A New Frontier?“
Ian Casewell, Mintz Group (Großbritannien) 
Tomislav Sunjka, Tomislav Sunjka (Serbien)

Podiumsdiskussion „World Wide Freeze Orders: Do they work and can they travel?“
Colette Wilkins, Walkers (Cayman Islands)
Siegbert Lampert, lampert & partner (Liechtenstein)

Podiumsdiskussion „A case study on risks to banks and financial institutions: fines, damages and disgorgement of profits in cases of money laundering“
Yves Klein, Monfrini Crettol & Associés (Schweiz)
Stephen Baker, Baker & Partners (Jersey)

Podiumsdiskussion „Using insolvency proceedings in Europe as an asset recovery tool? Can it work?“
Andrew Maclay, BDO (Großbritannien)
Pernille Bigaard, Plesner (Dänemark)

Moderator
Edward H. Davis, Jr., Astigarraga Davis (USA)

Mittagspause

Vortrag „Corruption Schemes: Latest Trends & How to Stay Clean“
Dr. Maximilian Burger-Scheidlin, Executive Director – International Chamber of Commerce (Österreich)

Podiumsdiskussion „How to maximize legal arguments to obtain redress for victims of corruption? FIFA as a practical example“
Steven Philippsohn, PCB Litigation LLP (England)
Cathalijne van der Plas, Hocker (Niederlande)
Bernd H. Klose, Insolvency Law Specialist (Deutschland)
Antenor Madruga – FeldensMadruga (Brasilien)

Moderatorin
Mag. Bettina Knötzl, Wolf Theiss (Österreich)

Kaffeepause

Diskussion „Newly developed techniques in Private Investigations, Use of Social Media, Cracking the Cloud, Cutting Edge Technologies“

Verabschiedung
Peter Lowe, Executive Secretary – ICC FraudNet

   
Anmeldung

bis 03.09.2015
mb[at]fraudnet.org.uk

Gebühr

190,- € zzgl. MwSt.

Rückfragen

Transparency International – Austrian Chapter
Tel.: +43 (0)1 960 760
E-Mail: office[at]ti-austria.at

   
Dateien

2015-10-02_Konferenz_ICC FraudNet Vienna 2015_Einladung

 

Sep
23
Mi
2015
Konferenz: 10. Wiener Symposium zum Wirtschafts- und Finanzstrafrecht
Sep 23 um 09:00

 

Gemeinschaftsveranstaltung mit Deloitte und der Universität Wien

 

Was

Konferenz
„10. Wiener Symposium zum Wirtschafts- und Finanzstrafrecht“

Wann

23.09.2015
09:00 Uhr

Wo

Palais Ferstel
Strauchgasse 4
1010 Wien

   
Programm

Forensischer Teil

Begrüßung
Mag. Karin Mair, Partnerin & National Leader – Deloitte Forensic Österreich 
Dr. Bernhard Gröhs, Managing Partner – Deloitte Österreich

Vortrag „Neue Regulatorien – moderne Compliance – Kunde & Kerngeschäft – Die neue Rolle im Finanzmanagement“
Mag. Kurt Svoboda, Mitglied des Vorstands – UNIQA Insurance Group

Vortrag „Herausforderungen in der Vergangenheit für eine bessere Zukunft: Zeitgemäße Compliance-Maßnahmen zur Korruptionsprävention im internationalen Umfeld“
Mag. Birgit Forstnig-Errath, Director Collective Action, Legal and Compliance – Siemens Österreich

Kaffeepause

Vortrag „Die Änderungen des StGB 2015: Neuerungen im Wirtschaftsstrafrecht“
Dr. Hannes Jarolim, Rechtsanwalt – Jarolim und Flitsch Rechtsanwälte

Vortrag „Neuerungen durch die 4. EU-Geldwäsche-Richtlinie“
Mag. Dr. Christoph Lehner, Head of Compliance – Raiffeisen Zentralbank Österreich

Vortrag „Forensische Untersuchungen 2020“
Mag. Karin Mair, Partner & National Leader – Deloitte Forensic Österreich

Podiumsdiskussion
Mag. Karin Mair, Partner & National Leader – Deloitte Forensic Österreich
Dr. Wolfgang Höller, Partner – Schönherr Rechtsanwälte

Finanzstrafrechtlicher Teil

Begrüßung
Dr. Bernhard Gröhs, Managing Partner – Deloitte Österreich
MMag. Alexander Lang, Partner – Deloitte Österreich

Vortrag „Strafrechtsänderungsgesetz 2015: Was bringt das neue Bilanzstrafrecht?“
Hon.-Prof. Dr. Fritz Zeder, Bundesministerium für Jusitz

Podiumsdiskussion „Praxisprobleme im Bilanzstrafrecht – Was ändert sich durch das neue Bilanzstrafrecht?“
Dr. Bernhard Gröhs, Managing Partner – Deloitte Österreich
Hon.-Prof. Dr. Fritz Zeder, Bundesministerium für Jusitz
Dr. Rudolf Jettmar, Leiter – Österreichische Prüfstelle für Rechnungslegung

Diskussion

Kaffeepause

Vortrag „Steuerreform: Finanzvergehen und Zusammentreffen mit Bilanzstrafrecht in der Zukunft“
MMag. Alexander Lang, Partner – Deloitte Österreich

Vortrag „10 Jahre Symposium zum Wirtschafts- und Finanzstrafrecht: Rückblick auf Trends und Entwicklungen der letzten 10 Jahre und Ausblick in die Zukunft“
Mag. Karin Mair, Partner & National Leader – Deloitte Forensic Österreich
Dr. Bernhard Gröhs, Managing Partner – Deloitte Österreich

Buffet

   
Anmeldung

anmeldung[at]deloitte.at

Gebühr

140,- € zzgl. MwSt.

Rückfragen

Transparency International – Austrian Chapter
Tel.: +43 (0)1 960 760
E-Mail: office[at]ti-austria.at

   
Dateien

2015-09-23_Konferenz_10. Wiener Symposium zum Wirtschafts- und Finanzstrafrecht_Einladung