TI-AC Forderungen an Nationalrat und Bundesregierung

Transparency International – Austrian Chapter präsentiert zentrale Forderungen zur Korruptionsbekämpfung | Pressekonferenz, 27.6.2014, 11.00 Uhr

 

Die Langfassung des TI-AC Forderungspapiers zum Download: TI-AC_Langfassung_Forderungen_NR_BReg_27062014.pdf

Die TI-AC Pressemitteilung zum Download: TI-AC_Pressemitteilung_Forderungen_NR_BReg_27062014.pdf

Pressestimmen

 

 

Willkommen bei Transparency International Österreich

Transparency International (TI) (www.transparency.org) ist auch auf der internationalen Ebene eine gemeinnützige, parteipolitisch unabhängige Bewegung von gleichgesinnten Menschen aus aller Welt, die sich dem globalen Kampf gegen die Korruption verschrieben haben.

 

TI arbeitet mit vielen nationalen und internationalen Organisationen zusammen - einschließlich der Europäischen Union, den Vereinten Nationen, der OECD, der Weltbank, den Regionalen Entwicklungsbanken und der Internationalen Handelskammer (ICC) in Paris. TI stellt auch das Sekretariat der Internationalen Anti-Korruptionskonferenzen (IACC), die alle zwei Jahre unter großer internationaler Beteiligung stattfinden.

Highlights

Podiumsdiskussion: "Krisenmotor Korruption?"

Wie Korruption und Wirtschaft zusammenhängen. Eine Zusammenfassung der Veranstaltung vom 20.1.2014. Weiterlesen

Corruption Perceptions Index 2013

Ergebnisse und weiterführende Informationen finden Sie hier

Bankgeheimnis und Datenaustausch

Statement der TI-AC Arbeitsgruppe Finanzwirtschaft

 

Weiterlesen

Veranstaltungen

9. Wiener Symposium zum Wirtschafts- und Finanzstrafrecht
24.09.2014 09.00
Mittwoch, 24.9.2014 | 9.00 - 15.00 Uhr | Palais Ferstel | Strauchgasse 4 | 1010 Wien